VOR ORT

NORDRHEIN

VOR ORT: Nordrhein

Neue Spitze im Bezirk Alsdorf

Alsdorf | Helge Herrwegen tritt als neuer Bezirksleiter die Nachfolge von Manfred Maresch an

Manfred Maresch, bisheriger Bezirksleiter in Alsdorf, sein Nachfolger Helge Herrwegen und Frank Löllgen, Landesbezirksleiter im Landesbezirk Nordrhein (von links).

Foto: IG BCE Alsdorf

Arbeiten @Home

Düsseldorf | Wie klappt das Arbeiten von zu Hause und wie geht es künftig damit weiter?

Foto: iStockphoto/blackCAT

Chancen und Herausforderungen für Branchen

Düsseldorf | Bundesumweltministerin Svenja Schulze im Gespräch mit Frank Löllgen

Foto: Leo Kölzer

Eine Bank als Zeichen gegen Ausgrenzung

Hückelhoven | Die IG-BCE-Ortsgruppe Hückelhoven-Baal hat sich einmal mehr für menschliche Vielfalt, Toleranz sowie Teilhabe eingesetzt und dem Besucher-bergwerk Schacht 3 in Hückelhoven eine »Bank gegen Ausgrenzung« übergeben (Foto). Die Idee dazu stammt aus einem Projekt der Lebenshilfe Heinsberg, die gemeinsam mit einer ortsansässigen Schreinerei bereits mehr als 100 solcher Bänke ausgeliefert haben.

»Wir wollten das Projekt unbedingt unterstützen«, sagt Anne Grambusch, Vorsitzende der Ortsgruppe Hückel-hoven-Baal. »Unser Plan, die Bank an einem hochfrequentierten und bedeutenden Ort wie dem Schacht 3 aufzustellen, ging nun endlich auf.«

Im Förderverein des Besucherbergwerks kam die Idee auf Anhieb gut an. »Wir waren alle Kumpel, egal welcher Herkunft, welcher Nationalität oder welchen Glaubens. Unter Tage achteten wir aufeinander. Nun setzen wir uns dafür ein, dass wir auch über Tage mit Respekt und Achtung einander begegnen«, sagt Detlef Stab, Vorsitzender des Fördervereins.

Hubert Heinrichs, stellvertretender Vorsitzender der Ortsgruppe Hückelhoven-Baal, Anne Grambusch, Vorsitzende der Ortsgruppe, Detlef Stab, Vorsitzender des Fördervereins, und Klaus Meier, Vorsitzender der Lebenshilfe Heinsberg-Oberbruch (von links).

Foto: Anne Grambusch